Mr. Hayabusa
Facebook-Fan werden

Bericht und Bilder von der Intermot 2010

 

Koelnmesse GmbH und Industrie Verband Motorrad (IVM) registrierten Rekord-Besucherzahlen

Mr. Hayabusa gibt Kooperation mit Action-Camera-Partner BLICKVANG bekannt

Viele der Mr. Hayabusa-Partner konnten sich am Messestand 059 (Halle 8.1 Gang F) selbst überzeugen: Das Rennteam von Elmar Geulen präsentierte sich und seine Sponsoren auch auf der INTERMOT 2010 in gewohnt professioneller Manier.

In hochkarätiger Nachbarschaft von Akrapovic, Ducati, Kawasaki und der Zeitschrift Motorrad gewährte Mr. Hayabusa den Besuchern einen hautnahen Blick hinter die Kulissen des Teams. Wie immer fand er Zeit für jeden einzelnen Fan - sei es für ein gemeinsames Foto oder um Autogrammwünsche zu erfüllen. Die begehrten Exponate - darunter die originale Weltrekordmaschine LKM Hayabusa mit 1460 ccm sowie die legendäre Turbo-Hayabusa im Quartermile-Setup, zogen wieder zahlreiche Besucher in ihren Bann.

Der INTERMOT-Veranstalter Koelnmesse GmbH sowie das Organisatorenteam vom IVM - Industrie Verband Motorrad lobten die diesjährige Weltleitmesse für das motorisierte Zweirad:

Über 195.000 Besucher aus 108 Ländern wurden offiziell registriert, bei einem Fachbesucher-Anteil von ca. 30 Prozent. 1.107 Unternehmen aus 40 Ländern präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen.

Auch wenn die Aussteller zwischen starken und weniger starken Tagen unterschieden - am Messestand von Mr. Hayabusa herrschte durchgehend dichter "Verkehr". Etliche Tausend Autogrammkarten wurden signiert, dazu kommt eine Vielzahl von Autogrammwünschen, die auf mitgebrachten Souvenirs oder Kleidungsstücken gewünscht wurden. Elmar Geulen: "Ein Fan bat mich, seinen nagelneuen Helm zu signieren, den er sich in über einem Jahr zusammengespart hatte. Da zittern auch einem alten Hasen wie mir vor Emotionen die Finger."

Besonders beliebt waren wie immer die privaten Fotos, die Fans mit "ihrem" Mr. Hayabusa vor den ausgestellten Rennmaschinen inszenierten.

Wer Elmar Geulen nicht an seinem Messestand antraf, fand ihn vielleicht auf den Ausstellungsflächen seiner Partner SHARK, AKRAPOVIC, HELD, DAYTONA, ÖHLINS, WIERES,GILLES TOOLING, MRA, PAZZO oder im Gespräch mit Ex-Big Brother-Star Alex Jolig, Präsident des Suzuki Jaja-Uma Clubs.

Die INTERMOT 2010 war auch Anlass, die seit Jahren bewährten Sponsorpartnerschaften zu festigen und zu vertiefen sowie neue Partnerschaften zu besiegeln. So gab Mr. Hayabusa bereits am Pressetag (05. Oktober 2010) vor dem offiziellen Beginn der Messe die frisch geschlossene Kooperation mit BLICKVANG bekannt: Das junge deutsche Unternehmen mit Zweigstelle in Wien ist die europäische Nr.1 in Sachen Actioncameras mit HD/Full HD. Am Messestand von Mr. Hayabusa wurde symbolisch ein Exemplar der revolutionären "Drift Innovation HD170" auf das Heck des schnellsten road legal Motorrades der Welt (die 400 PS starke Turbo Hayabusa) montiert.
Gemeinsam mit BLICKVANG wird Mr. Hayabusa in der Saison 2011 einige spektakuläre Actionvideos produzieren und veröffentlichen.

Am Handgelenk von Elmar Geulen fiel eine weitere Attraktion auf: Ein PRIMUS Diver's Chronograph aus der neuen Designlinie des traditionellen Uhrenherstellers HANHART.

Zahlreiche Medienvertreter trafen Mr. Hayabusa auf der INTERMOT 2010.

RTL, Sport1 und sogar ein Team des ungarischen Sportfernsehens drehten Beiträge am Messestand.

In den Nachrichten von RTL sah man den Rennfahrer beim Test eines Elektroscooters von "Tante Paula" - die pfiffigen Roller dieser Marke sind alles andere als langweilig und schienen Elmar Geulen gut zu gefallen. Wurden da etwa die neuen Fahrerlagerbikes für das Team ausgesucht ...?

Sicher ist, dass im Rahmen der INTERMOT 2010 viele Weichen für die kommende Saison gestellt wurden. Alle Partner und Fans von Mr. Hayabusa dürfen sich auf ein spannendes, aktives Jahr 2011 voller Überraschungen und spektalärer Aktionen freuen.



[BILD- Zeitung-Zweiradspecial 04.10.2010 als .pdf]

 

[zurück zur Übersicht]


http://www.mr-hayabusa.de - aktualisiert am: 21. April 2017 - IMPRESSUM - KONTAKT - SITEMAP